Sonntag, 7. Oktober 2012

Inglot Store in Wien!

Bonjour Mädels,

als ich irgendwann vor zwei Wochen oder so auf einem Blog gelesen habe, dass es in Wien jetzt auch einen Inglot Store gibt, begann mein Herz höher zu schlagen, denn ich war letzte Woche doch tatsächlich im wunderschönen Wien :)
Am Mittwochnachmittag habe ich also drei Freundinnen ins Donauzentrum geschleppt (Déja-vu) und wir ich machte mich auf die Suche nach Inglot. Nach einer halben Stunde war allerdings von Inglot keine Spur, der einzige Hinweis auf die Existenz des Stores war folgendes Plakat:


Und dann, ich war gerade im The Body Shop gewesen (der Rest war schon genervt von meinem ganzen Beautygeshoppe :( und ich hatte doch extra meine beautybegeisterten Freundinnen mitgenommen!) da wurde ich beim rauskommen mit "Guck mal, da unten ist dein Geschäft!" begrüßt. Kleiner Freudentanz und sofort zu Inglot.


Der Store ist sehr, sehr schön, er ist auch sehr viel größer als der im Magnolia Park Wroclaw. Nur ein Tisch war für das Freedom System reserviert, ich glaube aber, in Polen war es nicht anders. Die Theke für Nägel, Lippen und Gesicht waren ziemlich riesig. Ich habe der Freedom Theke jetzt nicht soo viel Aufmerksamkeit geschenkt, denn in Österreich ist mir das ganze dann doch zu teuer. Viel interessanter fand ich diesmal die Nagellack-Abteilung, denn die Auswahl an Farben war einfach nur unglaublich. Ich habe so viele wunderwunderschöne Farben gesehen, und mit etwas mehr Geld in der Tasche hätte ich vielleicht an die 5-6 Lacke mitgenommen. Aber 10 € ist dann doch schon eine kleine Stange Geld, deshalb musste ich mich auf nur eine Farbe beschränken.
Ich habe mir eigentlich auch ein wundervolles Blush ausgesucht, aber dafür muss ich wohl bis zum nächsten Polenbesuch warten.
Ich bin wahrscheinlich eine knappe Stunde in dem Store gewesen, nach 10 Minuten verabschiedete sich die erste Freundin, die dann vor der Tür wartete, 10 Minuten später die zweite und so lief ich noch (zumindest für meine beiden wartenden Freundinnen) eine Ewigkeit nur mit einer anderen Freundin, in der ich die Inglot-Liebe entfachen konnte, fröhlich swatchend und schauend durch den Inglot. Irgendwann habe ich mich dann für den türkis-glitzernden Lack 312 entschieden.

Mein neues Baby *___*

Der Lack ist so wunderschön - ein recht kühles türkis, mit sehr viel silbrig-weißem Glitzer. Schon in der Flasche schimmerte er so betörend, dass ich kaum an ihm vorbeigehen konnte. Als mir dann eine nette Inglot-Verkäuferin Nagellackentferner anbot, um ihn auszuprobieren, habe ich mich vollends in ihn verliebt. Er strahlt geradezu! Er ist zwar nach nur einer Schicht nicht 100% deckend, aber alleine die Farbe hat mich so überzeugt, dass ich nicht widerstehen konnte.
In der Jugendherberge musste ich dann sofort lackieren, und dann nach 2 Schichten war er zauberhaft. Er glitzert und funkelt und leuchtet und ich liebe ihn.


Zum Lack generell lässt sich sagen, dass er dann doch etwas länger trocknet, ich habe leider ein paar unschöne Kratzer im Lack, weil ich mir, als ich der Überzeugung war, er müsste bereits trocken sein, durch die Haare gefahren bin. Aber er hält dann doch relativ lange, er ist schon seit 4 Tagen drauf und ich habe nur ein ganz kleines bisschen Tipwear.
Fazit: Toller Store, toller Lack nur leider keine polnischen Preise :D

xoxo Maddy :*

Kommentare:

  1. uiiiiiiii ♥
    der store, und auch der nagellack sehen ja mal hammer aus ♥ :))
    gibt's den laden auch in deutschland ? :)

    AntwortenLöschen
  2. Also, so weit ich weiß gibt es einen in Düsseldorf auf der KÖ... War aber noch nie da^^
    <3

    AntwortenLöschen
  3. Hallöchen! Ina hat mich auf deinen Blog aufmerksam gemacht und ich möchte Dich ebenfalls unterstützen, weil ich deine Arbeit daran gut finde und schätze. Hast nun eine neue Leserin!
    Ich habe auch einige Sachen von Inglot, die ich auf meinem Blog reviewt habe und würde mich freuen, wenn du ihn auch besuchst.
    Liebste Grüße
    http://marys-obsession.blogspot.de/

    AntwortenLöschen